Deutsch | English

Videoskopie mit digitaler computerunterstützter Auswertung
UV -Scan auf Lichtschäden und durch UV-Licht verursachte Hautkrebsvorstufen

Unsere Praxis verfügt über modernste Untersuchungsmethoden zur Früherkennung der verschiedenen Hautkrebsformen. Auch wenn in vielen Fällen das geschulte fachärztliche Auge zur Klärung der Diagnose ausreicht, ist die mikroskopische und digital gestützte Untersuchung und Dokumentation aus der heutigen Dermatologie nicht mehr fortzudenken. Mit einer elektronischen Hochleistungs-Handkamera werden Übersichtsaufnahmen angefertigt und anschließend die einzelnen Hautveränderungen mit einer Vergrößerung von 30-80fach analysiert, archiviert und im Computer gespeichert. Mit einem zusätzlichen digitalen Programm, dem UV-Scan, erstellen wir "Landkarten" der durch UV-Licht geschädigten Areale der Haut, die uns helfen, Ihnen frühzeitig die Bereiche der Haut zu zeigen (und als Foto mitzugeben), die eines besonderen Lichtschutzes oder einer frühen Therapie zur Vorbeugung eines "weißen Hautkrebses" bedürfen.

Die hohe Diagnosesicherheit, die wir mit dieser Technik bei regelmäßigen Kontrollen erzielen, hilft uns, die Entscheidung zur operativen Entfernung wachstumsaktiver Muttermale sicherer zu treffen und den Umfang und die Folgen des evtl. notwendigen Eingriffs sicher zu planen. In vielen Fällen können so unnötige Operationen (und damit Narbenbildungen) vermieden werden.

« zurück zu "Hautkrebs"